© R. Butenschön

Eisenbahn in Schleswig-Holstein

Strecke Neumünster - Bad Oldesloe

10.12.1875

Streckeneröffnung

1907

Ausbau zur 2-gleisigen Hauptbahn Neumünster - Bad Oldesloe

01.06.1958

Umstellung auf “zeiweise eingleisigen Betrieb” auf dem Abschnitt Rickling - Bad Oldesloe

01.08.1959

durchgehend eingleisige Hauptbahn

bis 1962

Rückbau des 2. Streckengleises und Erneuerung der Stellwerksanlagen

29.09.1984

Einstellung Personenverkehr Neumünster - Bad Segeberg

01.04.1985

Rückstufung zur Nebenbahn

24.11.1985
bis 01.09.1988

Zugleitbetrieb

01.10.1988

Einstellung Güterverkehr

Sommer 1992

umfangreiche Oberbauerneuerung zwischen Kleinkummerfeld und Fahrenkrug, sowie Rückbau sämtlicher Nebengleise

bis 14.12.2002

kein fahrplanmäßiger Betrieb, die Strecke wurde aber für Umleitungen und Sonderzüge weiterhin genutzt

seit 15.12.2002

Reaktivierung des Personenverkehrs, Betreiber Nordbahn

zum Tabellenbereich
zum Tabellenbereich
zum Tabellenbereich

1984

Bilderseite

2016

Km

Bahnhof

 

Km

Bahnhof

74,66

Neumünster

 

74,427

Neumünster

 

 

 

75,320

Neumünster DB-Grenze

76,70

Neumünster Süd AK

76,700

Neumünster Süd

 

 

 

78,500

Neumünster Süd DB-Grenze

83,24

Kleinkummerfeld

 

 

 

86,01

Rickling Ölweiche

 

 

 

 

 

90,900

Rickling

91,09

Rickling

 

 

 

 

 

96,750

Wahlstedt

99,25

Fahrenkrug

 

 

 

 

 

 

99,400

Fahrenkrug

 

 

 

103,100

Bad Segeberg

103,41

Bad Segeberg

 

 

 

108,17

Altengörs

 

108,173

Altengörs

111,98

Wakendorf

 

 

 

 

 

 

112,005

Wakendorf

115,32

Fresenburg

 

115,323

Fresenburg

119,58

Bad Oldesloe

 

 

 

 

 

 

119,866

Bad Oldesloe