© R. Butenschön

Eisenbahn in Schleswig-Holstein

Tönning “Tf”   Strecke Husum - St. Peter-Ording

In Betrieb seit 1974



08. Juli 2006

Elektromechanisches Fahrdienstleiterstellwerk Bauart E 43/50

4 Einfahr-, 4 Ausfahrzugstraßen, 2 Weichen, 2 Licht-Ausfahrsignale und
2 Licht-Einfahrsignale mit den Vorsignalen werden von diesem Stellwerk gesteuert.
Für den Streckenteil bis Hörn (Husum) - Anpassung an das ESTW in Husum.
Stichstreckenblock für die Strecke nach St. Peter-Ording.

Dieser Stellwerkstyp wurde von der Deutschen Bundesbahn aus dem E 43 Stellwerk weiterentwickelt und war nur für Bahnhöfe mit Lichtsignalen gedacht. Bei der Relais- und Schaltungstechnik kommen sehr viele Baugruppen der Dr S 2 Technik zur Anwendung.


Gesamtansicht - im Hintergrund die Schalttafel für die Stromversorgung.


4 Fahrstraßen-Signalhebel (rot)
2 Weichenhebel (blau)


Detailansichten der Lichtsignalüberwachung und Streckenblock.


Schalttafel für die Stromversorgung.


Stellpult für den Trägerfrequenzblock von und nach Husum.


Stellpult für die Schrankenanlage.


Oben die Umschalter für die Tag-/Nachtspannung der Lichtsignale, unten die Schlüsselsperren für die Handweichen.

Mit freundlicher Genehmigung der DB Netz AG, Kiel.